bis zu 100€ gratis
abwechslungsreiche Spielumgebung
uneingeschränkter Spielspaß
sehr ansprechenden Design
Bekommt 9.8 von 10 Punkten.

Mit Paypal zahlen

Der börsennotierte Zahlungsdienstleister PayPal wurde im Jahr 2000 unter anderem von Elon Musk gegründet. Von 2002 bis 2015 gehörte das Unternehmen zu Ebay, bevor es wieder in die Eigenständigkeit entlassen wurde. Heute ist PayPal einer der bekanntesten Dienstleister für Zahlungsvorgänge im Internet mit fast 200 Millionen Nutzern weltweit und über 15 Millionen Nutzern in Deutschland. Für das Europageschäft hat PayPal seinen Sitz in Luxemburg, wo auch eine Bankenlizenz an das Unternehmen vergeben wurde. Die Dienstleistungen von PayPal ermöglichen es den Nutzern, ein Konto einzurichten, und Zahlungen in Echtzeit zu senden und zu empfangen. Benötigt wird dafür lediglich eine E-Mail-Adresse. Verknüpft ist das PayPal-Konto dann wahlweise mit einem herkömmlichen Bankkonto oder einer Kreditkarte.

Unsere Bewertung

Bekommt 9.8 von 10 Punkten.

Casino Akzeptanz

95% Complete

Immer mehr Online-Casinos bieten ebenfalls PayPal als Bezahldienst an, da es ihren Spielern zahlreiche Vorteile bietet. Ein häufig genannter Grund ist, dass ohnehin viele Spieler bereits ein Konto dort haben, welches sie auch für andere Einkäufe im Internet benutzen. Auch die Geschwindigkeit der Zahlungsübermittlung ist bei PayPal kaum zu toppen. Wählt der Spieler im Casino diese Zahloption aus, wird er direkt auf die Seite von PayPal weitergeleitet. Hier reichen E-Mail-Adresse und Passwort zum Verifizieren der Zahlung aus und schon kann gespielt werden.
Zusätzliche Kosten entstehen übrigens nur dem Zahlungsempfänger. Das bedeutet, dass das Casino bei der Einzahlung die Kosten übernimmt. Sollen Gewinne auf das eigene PayPal-Konto ausgezahlt werden, so berechnet Paypal lediglich eine Grundgebühr von 0,35 € plus 1,9 % des Gesamtbetrags.

Kundenservice

95% Complete

Ein weiter Vorteil von Paypal ist im Service zu finden. Das Unternehmen wirbt mit hohen Standards beim Käuferschutz und schneller Hilfe im Problemfall. Der dafür eingerichtete Kundensupport ist auf mehreren Wegen zu erreichen. Neben einem detaillierten FAQ und einem speziellen Tool zur Konfliktlösung lässt sich auch via Mail und Telefon Kontakt zu PayPal aufnehmen.
Auf der Webseite sind die Angaben zu den letzten beiden Kontaktmöglichkeiten leider etwas versteckt. Hat man die Telefonnummer jedoch gefunden, lässt sich der deutschsprachige Kundenservice Mo. – Fr. zwischen 8:00 und 20:30 Uhr sowie Sa. – So. von 9:00 bis 19:30 unter der Nummer 0800 723 4500 kostenlos aus allen deutschen Netzen erreichen.

Vertrauen und Sicherheit

95% Complete

Wie schon erwähnt, ist PayPal weitläufig bekannt und auch anerkannt. Die luxemburgische Bankenlizenz ermöglicht es dem Unternehmen, in allen EU-Ländern tätig zu sein. Daher ist auch die Nutzung in Deutschland möglich und seriös. PayPal hält sich streng an alle geltenden Gesetze, insbesondere auch bezüglich des Datenschutzes.

Die Transaktionen sind gut verschlüsselt und sicher. Das hat allerdings nicht zur Folge, dass PayPal die gesammelten Daten nicht selber nutzen würden. So geht aus den Nutzungsbedingungen des PayPal-Kontos beispielsweise hervor, dass das Unternehmen nicht nur Sender und Empfänger sowie den Wert einer Zahlung speichert, sondern sich auch für die gelieferte Ware oder erbrachte Dienstleistung und den jeweiligen Standort interessiert.

Das Unternehmen gibt an, mit diesen Daten gezielt Werbung schalten zu wollen. Auch wenn bisher keine Datenverkäufe an Dritte durch PayPal bekannt sind, müssen Nutzer von Online-Casinos sich darüber im Klaren sein, dass PayPal weiß, wann sie wo was gekauft haben.
Im Falle von Unklarheiten empfiehlt sich vor der Einrichtung eines Kontos ein genauerer Blick auf die Nutzungsbedingungen.

Unsere Empfehlung

100% Complete

Wir finden PayPal sehr gut und nutzen es gerne. Wenn wir diese Bezahlungsmethode einsetzen, dann machen wir diese gerne im Platincasino. Denn dort gibt es eine beachtlichen Auswahl an Casinospielen und immer tolle Bonusaktionen.