eines der größten online Casinos Europas
200 Freispiele bei Starburst
100% Bonus bis zu 200€
Bekommt 9.7 von 10 Punkten.

Live Roulette spielen

Neben Blackjack ist Roulette zweifellos das beliebteste Casino-Tischspiel auf der ganzen Welt. Einfach und doch schwer zu meistern – je öfter Du dieses Spiel spielst, desto größer wird die Anzahl der zusätzlichen Schichten der Komplexität, die enthüllt werden.

Wenn Du noch nie zuvor einen Roulettetisch in Augenschein genommen hast, mag dies zunächst etwas entmutigend erscheinen. Sobald Du aber diesen Artikel gelesen hast, wird es Dir klar werden, dass es sich eigentlich um ein sehr einfach konzipiertes Spiel handelt, das sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Spieler perfekt geeignet ist.

Verschwende also keine Zeit mehr und erfahre alles, was Du über dieses weltweit populäre Casinospiel wissen solltest!

Die Geschichte und Grundregeln von Roulette

Es wird Dir vielleicht merkwürdig erscheinen, aber Roulette wurde eigentlich von einem weltbekannten Physiker erfunden. Zwar war das sicherlich nicht die Absicht des französischen Wissenschaftlers Blaise Pascal, da er eigentlich ein Perpetuum Mobile erschaffen wollte. Das gelang ihm nicht, aber dafür bereicherte er die Welt des Glücksspiels mit einem Spiel, das jetzt schon seit mehr als 200 Jahren zu den Dauergästen in den Casinos auf der ganzen Welt gehört.

Roulette wurde also zuerst in Frankreich gespielt und im 19en Jahrhundert verbreitete es sich auch in die anderen Teile der Welt. Heute kennen wir zwei Versionen von Roulette, und zwar: Amerikanisches und Europäisches. Der Unterschied zwischen diesen beiden liegt ganz allein in der Anzahl der Felder, die sich auf dem Roulettetisch befinden. Das Europäische Roulette besteht nämlich aus insgesamt 37 Felder, während Du im Amerikanischen ein weiteres finden wirst (Doppelnull).

Die Regeln von Roulette sind sehr einfach zu verstehen. In diesem Spiel hast Du ein Rad, das rote und schwarze Felder mit den Zahlen von 1 bis 36 und ein oder zwei grüne Null-Felder hat – je nachdem, ob Du Europäisches oder Amerikanisches Roulette spielst. Außerdem hast Du einen Tisch, der auch diese Nummern und einige zusätzliche Sektoren enthält, auf die Du Wetten platzieren kannst. Das Prinzip ist einfach – wähle eine Zahl oder ein anderes Feld aus, platziere Deine Wette und hoffe, dass der Ball genau in diesem Feld landet.

Wettmöglichkeiten und Auszahlungsquoten im Roulette

Beim Roulette kannst Du auf eine einzelne Zahl oder auf verschiedene Zahlengruppen Deine Wette platzieren. Es gibt sehr viele Wettkombinationen, die Dir natürlich unterschiedliche Gewinnchancen und Auszahlungen bringen. Alles in allem, je mehr Zahlen oder Felder Du wählst, desto größer werden Deine Gewinnchancen sein. Ansonsten sind alle Wettmöglichkeiten in zwei Hauptkategorien eingeteilt, und zwar: Inside und Outside Wetten.

Inside Wetten

Diese Wettmöglichkeiten sind am besten für diejenigen geeignet, die das Glück herausfordern wollen, da die Gewinnchancen ziemlich niedrig sind. Es gibt einige Arten von Inside Wetten, und zwar:

  • Straight – dies bedeutet auf eine einzelne Zahl zu Wetten. In diesem Fall ist die Auszahlungsquote unglaublich hoch und beträgt 35:1. Die Gewinnchance beträgt lediglich 2,7%.
  • Split – eine Wette auf zwei benachbarte Zahlen, entweder horizontal oder vertikal beieinander. Dazu stellst Du den Chip auf die Linie zwischen den beiden Zahlen und im Gewinnfall beträgt die Auszahlungsquote 17:1. Die Gewinnchance beträgt hier 5,4%.
  • Street Bet – eine Wette auf drei Zahlen einer Querreihe. Die Auszahlungsquote beträgt hier 11:1, während die Gewinnchance bei 8,1% liegt.
  • Corner Bet – eine Wette auf vier benachbarte Zahlen. Dazu legst Du den Chip auf die Linie, die alle vier Felder berührt. Die Auszahlungsquote für diese Wette ist 8:1 und die Gewinnchance beträgt 10,8%.
  • First Four Bet – Wette auf die vier Zahlen 0, 1, 2 und 3. Auch in diesem Fall beträgt die Auszahlungsquote 8:1 und die Gewinnchance liegt bei 10,8%.
  • Six Line Bet – eine Wette auf zwei benachbarte Querreihen. Die Auszahlungsquote ist in diesem Fall etwas niedriger (5:1), aber dafür ist die Gewinnchance höher und beträgt 16,2%.

Outside Wetten

Diese umfassen alle Wetten auf die Felder außerhalb der Zahlen. Bei diesen Wetten sind die Auszahlungsquoten deutlich niedriger, aber dafür wirst Du viel höhere Gewinnchancen haben. Zu diesen gehören:

  • Column Bet – eine Wette auf eine der drei Zahlenreihen. In diesem Fall beträgt die Auszahlungsquote 2:1, aber die Gewinnchance ist sehr hoch und liegt bei 32,4%.
  • Dozen Bet – wie Du es auch erahnen kannst, bezieht sich diese Wettmöglichkeit auf die Wetten auf erstes, zweites und drittes Dutzend der Zahlen. Sprich, erstes Dutzend (1 – 12), zweites (13 – 24) und drittes (14 – 36). Auch in diesem Fall ist die Auszahlungsquote 2:1 und die Gewinnchance liegt bei 32,4%.
  • Schwarz, Rot, Gerade, Ungerade, Hohe und Niedrige Zahlen – bei all diesen Wettmöglichkeiten beträgt die Auszahlungsquote 1:1 und die Gewinnchance liegt bei unglaublichen 48,6%.

Tipps für Anfänger

Wenn Du Roulette zum ersten Mal siehst, dann stellen wir Dir ein paar Tipps vor, die Dir sicherlich nützlich sein werden.

  1. Setz Dir ein Limit – Roulette ist sehr spaßig und deswegen kannst Du leicht die Zeit vergessen und große Geldverluste erleiden. Vor dem Spielen solltest Du Dir ein Limit setzen und dieses in keinem Fall überschreiten. Wenn es nicht läuft, dann läuft es nicht und Du kannst auch ein anderes Mal Dein Glück versuchen.
  2. Konzentriere Dich auf die Outside Wetten – bis Du mit dem Spiel vollkommen vertraut wirst, solltest Du Dich auf die Outside Wetten fokussieren. Zwar haben diesen deutlich niedrigere Auszahlungsquoten, aber dafür größere Gewinnchancen, was Dir die Möglichkeit gibt, sich mit dem Spiel vertraut zu machen, ohne ein großes Risiko einzugehen.
  3. Das Haus hat immer einen Vorteil – viele Strategien versprechen Dir einen sicheren Gewinn, aber das ist nicht so. Roulette ist so konzipiert, dass das Haus jederzeit einen Vorteil gegenüber dem Spieler hat, also gibt es überhaupt keine Strategie, die das verändern kann.

Sicherheitsaspekte und Zahlungsmethoden

Wie bei jedem anderen Casinospiel, solltest Du auch beim Roulette, Dein Glück lediglich bei zuverlässigen Anbietern auf die Probe stellen. Bereite Dich für den Casinobesuch ordentlich vor und stelle sicher, dass der Anbieter lizenziert ist und eine zuverlässige Softwareplattform zur Verfügung stellt. In dieser Welt sind Betrug und Abzocke weit verbreitet und Du darfst das niemals vergessen.

Die verfügbaren Zahlungsmethoden unterscheiden sich natürlich von Anbieter zu Anbieter. Üblicherweise werden alle gängigen Methoden wie Banküberweisung, Kreditkarte, digitale Geldbörsen (Skrill, Neteller, usw.) zur Verfügung gestellt, aber das ist auch ein Punkt, den Du vor dem Spielen überprüfen solltest. Beachte auch, dass Du vor der Auszahlung immer Deine Identität verifizieren musst. In der Regel musst Du dann dem Anbieter ein Photo Deines Personalausweises oder eines anderen Identifikationsdokuments zuschicken.

Viel Glück!