Altai Palace

Das Altai Palace war eines der ersten Casinos, welches nach der politischen Neuorientierung Russlands eröffnete. Damals ging es darum, Glücksspiel in ganz Russland zu verbieten und zunächst 4, später 6 und dann 5 Sonderzonen zuzulassen. In diesen Sonderzonen (IEZ) möchte die russische Regierung die Aktivitäten in der Casino-Branche bündeln, um sowohl ihren eigenen Bürgern als auch Touristen von außerhalb weiterhin das Casino-Erlebnis zu ermöglichen. Das Ziel dabei war jedoch als erstes, sämtliche Glücksspielaktivitäten weit hinaus in die Peripherie zu verbannen. Besonders Moskau litt unter über 1000 illegalen Casinos. Das Altai Palace ist ein Paradebeispiel für die anfängliche Vorgehensweise der Regierung, denn es befindet sich praktisch im Nirgendwo und ist zudem nicht besonders groß. Ein Blick auf dieses Casino lohnt sich trotzdem, denn so werden die Unterschiede zu den neueren und größeren Casinos in Sotschi oder dem Tigre de Cristal am Pazifik deutlich.

Lage und Anreise

Das Altaigebirge liegt im Süden Russlands und somit am unteren Rande Sibiriens, wo sich die Grenzen zu Kasachstan und der Mongolei befinden. Ein paar Kilometer dazwischen gibt es auch eine kurze Grenze zu China. Die nächst größere und international einigermaßen bekannte Stadt ist Nowosibirsk. Das deutet (genau wie die ausschließlich russische Webseite des Casinos) daraufhin, dass hier ein rein russisches Zielpublikum angesprochen werden soll. Denn mal ehrlich, wer fliegt aus Europa stundenlang nach Nowosibirsk, nur um dann noch einmal gut 500 km über Straßen zu einem Casino zu fahren? Gut, alternativ kann auch über Moskau der Regionalflughafen  Gorno-Altaisk angesteuert werden. Von da sind es dann nur noch 30 km zum Casino.

Dennoch: Für innerrussische Touristen mag sich das Altai Palace durchaus lohnen. Gerade dann, wenn ein längerer Urlaub geplant ist, denn die Region selbst bietet atemberaubende und wirklich erholsame Natur. Warum dann die Erholung nicht gleich mit einem Aufenthalt im Casino verbinden?

Kontaktdaten:

Basics und Besonderheit

Generell gilt: Das Altai Palace fällt eher in die Kategorie der „Familien-Casinos“. Das Resort-und Urlaubsfeeling steht hier eindeutig im Vordergrund. Dafür lassen sich aber auch eine Vielzahl an Aktivitäten durchführen. Spaziergänge durch die Berge, ein Ausflug in die Umgebung, eine Sommerterrasse mit beheiztem Pool, ein reichhaltiges Wellness-Angebot und ein 24-Stunden-Zugang zum Restaurant, sowie ein Nachtclub, ein Pub und ein Billardzimmer stehen zur Verfügung. Dazu kommt natürlich noch das eigentliche Casino-Angebot.

Wer nicht gerade auf sportliche Aktivitäten setzen möchte, der kann sich vielleicht bei den zahlreichen Konzerten verausgaben, die im Altai Palace stattfinden. Fast jedes Wochenende stehen hier Stars der russischen Musik- und Entertainmentszene auf der Bühne. Es bietet eine riesige Auswahl an Möglichkeiten zur Erholung und Unterhaltung, für jeden Geschmack!

Hotel

Bei dem zum Altai Palace Casino gehörigen Hotel handelt es sich um das Art Hotel, welches mit 4 Sternen ausgezeichnet ist. Die Zimmer des Art Hotels sind weit weniger luxuriös ausgestattet, als es in anderen russischen Casinos und Hotels der Fall ist. Dennoch sorgen die sechs verschiedenen Zimmertypen für ausreichend hohen Komfort. Das Angebot reicht vom Standard-Zimmer für ca. 54 € bis zur Wohnung „Venedig“ für ca. 820 € pro Nacht. Geworben wird im Hotel übrigens gerade mit der Abgeschiedenheit und Distanz zu stressigen Großstädten und der Ruhe und natürlichen Schönheit, wie sie nur im Altaigebirge zu finden ist. Wer von der Hektik des Alltags entfliehen möchte, um ganz in Ruhe ein paar Einsätze zu tätigen, der ist im Art Hotel des Altai Palace vielleicht wirklich gut aufgehoben.

Spielangebot

Wie bereits erwähnt, ist das Altai Palace ein vergleichsweise kleines Casino. Das liegt jedoch nicht am Spielangebot selbst, sondern eher an der Anzahl der zur Verfügung stehenden Spielautomaten und Spieltische. Insgesamt befinden sich im Altai Palace 160 Slotmaschinen von namhaften Firmen, wie beispielsweise Merkur, Novomatic und Igrosoft. Dazu kommen 12 Kartentische, ein extra Pokerclub, sowie vier herkömmliche American Roulette-Spieltische und die beiden elektronischen Roulette-Tische Ordex und Alfastreet.

Das Spielangebot im Überblick:

  • 160 Spielautomaten
  • 12 Kartentische (Russisches und Texas Poker, Omaha, Oasis, Baccarat, Blackjack)
  • 4 American Roulette
  • 2 elektronisches Roulette
  • Extra Pokerclub

Altai Palace bietet ein breites Angebot von guten Spielautomaten an. So können unter anderen Book of Ra, Lucky Lady’s Charm, Dolphins Pearl, The Money Game, Sizzling Hot, Just Jewels, Down Under, Columbus, Ultra Hot, Always Hot, Roller Coaster, Beetle Mania, Queen of Hearts, Royal Treasures, Xtra Hot und Naughtyn Nice gespielt werden. Dabei werden auf allen Geräten 97% ausgeschüttet.

Restaurant

Das Altai Palace Dining ist ein Restaurant, welches 7 Tage die Woche und 24 Stunden für seine Gäste geöffnet hat. Hier bekommt man also immer etwas zu essen. Das Essen wird unter der Leitung eines Spitzenkochs zubereitet und auch das Ambiente des Speisebereichs ist hervorragend in die sibirische Landschaft eingepflanzt. Hier wird viel mit kühlen Gold- und Blautönen gearbeitet, welche die Atmosphäre wirklich abrunden. Von leichten Vorspeisen bis zu dekadenten Desserts ist für jede Art von Köstlichkeit gesorgt.

Ein malerischer Blick aus den Panoramafenstern und Live-Klaviermusik lassen Sie in eine Atmosphäre der Raffinesse eintauchen. Auf der Speisekarte stehen die berühmtesten Gerichte der Welt: europäische, russische und asiatische Küche. Die Preisklasse ist gehoben. Zimmerservice ist verfügbar.