Online Casino Lizenz aus Panama

Bei Panama handelt es sich um eine der weniger bekannten Lizenzgeber, obwohl GlĂŒcksspiele in Panama sehr beliebt sind. Das kann möglicherweise damit zusammenhĂ€ngen, dass das zentralamerikanische Land zwischen Costa Rica und Kolumbien in letzter Zeit eher als Steueroase mit zahlreichen Scheinfirmen fĂŒr Aufsehen gesorgt hat. Inwieweit es sich als einen Standort fĂŒr Online Casinos handelt, werden wir spĂ€ter noch klĂ€ren.

Jedenfalls sind Casinos nicht nur seit der UnabhĂ€ngigkeit des Landes im Jahr 1903 erlaubt, sondern auch das GlĂŒcksspiel selbst ist Teil der örtlichen Kultur. Bis 1997 war die Regierung der einzige Betreiber von Casinos, danach wurden jedoch auch andere Unternehmen auf dem Markt zugelassen. Von dieser Freiheit profitiert auch das Online-GlĂŒcksspiel in Panama. Die Lizenz in Panama hat jedoch keinen ausgezeichneten Ruf, ist aber immerhin besser organisiert, als Sie bei den bereits erwĂ€hnten Schlagzeilen vielleicht erwarten wĂŒrden. Einen detaillierten Überblick ĂŒber die ZuverlĂ€ssigkeit der in Panama registrierten Online-Casinos finden Sie weiter unten.

Antrag fĂŒr eine Lizenz

Die Beantragung einer Genehmigung erfolgt hauptsĂ€chlich durch spezialisierte BĂŒros, die sich um den Prozess kĂŒmmern. Dies geschieht hĂ€ufiger in LĂ€ndern, in denen Englisch keine Amtssprache ist, die jedoch wirtschaftlich offen fĂŒr Firmen aus dem Ausland sind. Die meisten Informationen zur Beantragung einer GlĂŒcksspiellizenz in Panama stammen von diesen Unternehmen. Die Klarheit der Informationen ist jedoch auffallend, sodass der erste Pluspunkt fĂŒr Panama festgehalten werden kann. Die Regeln sind leicht zu finden und werden klar erklĂ€rt. Eine englische Version der Gesetzgebung, welche die Regulierung von Online-Casinos festgelegt hat, ist ebenfalls verfĂŒgbar, um diese Informationen erneut zu ĂŒberprĂŒfen.

Die Anwendung selbst wird durch die GlĂŒcksspielkommission geleitet, die dem Ministerium fĂŒr Wirtschaft und Finanzen unterliegt. Im Vergleich zu anderen, weniger bekannten GlĂŒcksspiellizenzen ist eine Beantragung in Panama etwas umfangreicher. Es ist nicht genau bekannt, wie lange die Erteilung einer Lizenz tatsĂ€chlich dauert, aber die verfĂŒgbaren Informationen scheinen auf eine Dauer von einigen Wochen hinauszulaufen. Die Kosten betragen 40.000 USD fĂŒr die Beantragung einer Lizenz und 20.000 USD pro Jahr fĂŒr die VerlĂ€ngerung dieser Genehmigung.

Schutz der Spieler

Da die Regeln klar festgelegt sind, scheint auch der Schutz der Spieler klar geregelt zu sein. In den Regeln selbst finden wir viele der bekannten Regeln. Zum Beispiel können sich Spieler erst ab 18 Jahren registrieren, die Spieler mĂŒssen die Möglichkeit haben, ihre Einsatzlimits selbst anzupassen, und es werden auch finanzielle Bedingungen fĂŒr die Beziehung zwischen dem Spieler und dem Casino festgelegt. Auffallend ist, dass jedes in Panama registrierte Casino einen Link zur offiziellen Beschwerdestelle der GlĂŒcksspielbehörde setzen muss. Obwohl dies keine Sonderregel ist, finden wir eine solche Beschwerdestelle sonst nur in den oft strengeren LĂ€ndern.

Finanzielle Vorschriften

Auch im Hinblick auf die Finanzvorschriften finden wir hauptsĂ€chlich die bekannten Regeln, die auch andere Genehmigungsbehörden anwenden. Casinos mĂŒssen fĂŒr jeden Spieler ein eigenes Guthabenkonto eröffnen, auf das sie nur zugreifen können, wenn ein Spieler selbst die Initiative ergreift (z. B. um ein Spiel zu spielen oder eine Einzahlung oder einen Kredit abzuheben). Die Casinos mĂŒssen außerdem immer ĂŒber ausreichend Bargeld verfĂŒgen, um alle Verpflichtungen zu erfĂŒllen, und sie mĂŒssen auch einen Reservebetrag haben, aus dem zum Beispiel die Zahlungen an die GlĂŒcksspielkommission gezahlt werden können.

Die Steuer wird nur auf die Gewinne von Spielern aus Panama erhoben. 2015 wurde dieser Steuersatz von 7 auf nur noch 5,5 % gesenkt, wodurch Panama selbst bei höheren Lizenzpreisen ein attraktives Ziel fĂŒr Online-Casinos ist.

Technische Bedingungen

Die technischen Voraussetzungen sind weniger klar als die finanziellen Bestimmungen. Es gibt vier verschiedene Bedingungen, auf die nicht im Detail eingegangen wird. Oft sind gerade diese Details wichtig, weil sie zum Beispiel angeben, wie oft Tests durchgefĂŒhrt werden sollen und wie das Ergebnis des Tests aussehen soll.

Die vier Bedingungen lauten:

  • Dass die Spiele ein zufĂ€lliges Ergebnis haben mĂŒssen
  • Dass die Webseite zuverlĂ€ssig ist
  • Dass die Webseite sicher ist
  • Dass Berichte regelmĂ€ĂŸig dem Ausschuss vorgelegt werden mĂŒssen

Wie zuverlĂ€ssig ist ein Online-Casino in Panama fĂŒr Sie als Spieler?

Mit den Lizenzen fĂŒr Online-Casinos in Panama scheint zunĂ€chst alles in Ordnung zu sein. Der Genehmigungsantrag ist nicht zu gĂŒnstig und durchlĂ€uft klare Verfahren. Diese klaren Verfahren gelten auch fĂŒr die Finanzvorschriften, die technischen Bedingungen und die Regeln, welche die Spieler schĂŒtzen sollen. Es gibt sogar einen offiziellen Kontakt fĂŒr Beschwerden.

Sie fragen sich vielleicht, warum Panama dennoch nicht zu den sehr zuverlĂ€ssigen Lizenzgebern fĂŒr Online Casinos zĂ€hlt. DafĂŒr gibt es verschiedene GrĂŒnde. ZunĂ€chst ist die Transparenz immer noch nicht optimal. So gibt es beispielsweise keine eigene Webseite der GlĂŒcksspielbehörde, auf der alle Informationen leicht abrufbar sind oder auf der ErgĂ€nzungen oder GesetzesĂ€nderungen erwĂ€hnt werden.

Der grĂ¶ĂŸte Nachteil ist jedoch die Umsetzung all dieser Regeln. Keines der in Panama registrierten Casinos hat einen Link zur panamaischen GlĂŒcksspielbehörde, sodass Sie Ihre Beschwerden dort ohne grĂ¶ĂŸere Schwierigkeiten einreichen könnten. Es hat den Anschein, dass Panama viele Regeln von jenen LĂ€ndern mit einem besseren Ruf ĂŒbernommen hat, ohne diese Regeln auch durchsetzen zu wollen. Obwohl die Genehmigung von Panama grundsĂ€tzlich gut gestaltet ist, können Sie nicht davon ausgehen, dass die ZuverlĂ€ssigkeit des Casinos auf dem gleichen Niveau liegt, wie es die Regeln eigentlich versprechen.