Online Casino Lizenz aus Kahnawake

Kahnawake ist ein indianisches Reservat in Kanada. Der Name kommt aus der Sprache der Mohawk: Kahnawá:ke bedeutet der Platz der Stromschnellen. Seit 1999 werden dort Online Casinos lizenziert. Doch der Bereich die Lizenzierung fürs Gambling geht bereits auf eine lange Tradition der Regulierung stationärer Casinos in der Region Kahnawake zurück. Es handelt sich daher um den am längsten bestehenden Lizenzgeber für Casinos. Trotz dessen, dass Kahnawake bei Unternehmen weniger beliebt ist als Lizenzgeber wie beispielsweise Alderney oder Gibraltar, sind in Kahnawake immerhin mehr als 125 verschiedene Websites registriert.[1]

Obwohl sich das Reservat vor den Toren Montreals im Südosten Kanadas befindet, hat Kahnawake immer schon eine unabhängige Position eingenommen. Dies stellt sicher, dass Kahnawake als autonome Region seine eigenen Regeln aufstellen kann, sich aber auch mitten in einem fortschrittlich entwickelten Land befindet. Für das Anbieten von Lizenzen für Online Casinos – zuständig ist die Kahnawake Gaming Commission, kurz KGC – ist dies natürlich eine ideale Position und vergleichbar mit Alderney, Gibraltar und Isle of Man.

Das von Kahnawake verwendete steuerfreie Modell ist einer der wertvollsten Vorteile für Casinos. Mit einer Gebühr von nur rund 30.000 USD pro Jahr ist es besonders attraktiv für Unternehmen, sich in Kahnawake zu registrieren. Darüber hinaus benötigt die Beantragung einer Lizenz extrem wenig Zeit. Außerdem ist die beeindruckende digitale Infrastruktur eine der Stärken, die für eine Lizenz aus Kahnawake spricht.

Antrag für eine Lizenz

Die Beantragung einer Genehmigung ist relativ einfach. Wie bei anderen legalen Standorten müssen die entsprechenden Formulare korrekt eingereicht werden. Die erstmalige Beantragung erfordert auch einen Geldbetrag von mindestens 30.000 USD. Der Betrag hängt von der Tätigkeit ab und kann von einer Live Dealer Lizenz in Höhe von 30.000 USD bis zu einer Casino Software Provider Genehmigung in Höhe von 40.000 USD reichen. Zusätzliche Gebühren können hier entstehen, wenn mehr als eine verantwortliche Person für das Online Casino benannt wird, derzeit 5.000 USD. Sollte der Antrag auf eine Lizenz nicht erfolgreich sein, wird dem Casino ein Teil der Zahlung zurückerstattet. Die meisten Genehmigungen werden innerhalb von zwei Monaten bearbeitet. Die jährliche Lizenzverlängerungsgebühr beträgt mindestens 10.000 USD. Auch hier gibt es für eventuelle Zusatzlizenzen weitere Gebühren wie Gebühren für notwendige Schlüsselpersonen in Höhe von 1.000USD. [2][3]

 

Be­­schrei­bung Gebühr in US$ Frequenz
An­melde-
gebühren
Client Provider Autor­isie­rung 40.000 pro Be­antra­gung
Casino Soft­ware Provider Auto­risie­rung 40.000 pro Be­antra­gung
Live Dealer Studio Auto­risie­rung 30.000 pro Be­antra­gung
Schlüssel­­person Ge­nehmi­gung 5.000 pro Be­antra­gung
Jährliche
Ge­bühren
Client Provider Auto­risie­rung 20.000 jährlich
Casino Software Provider Auto­risie­rung 20.000* jährlich
Live Dealer Studio Auto­risie­rung 10.000 jährlich
Schlüssel­­person Ge­nehmi­gung 1.000 jährlich
Er­neue­rungs-
­­gebühren
Client Provider Auto­risie­rung 5.000 alle 5 Jahre
Casino Software Provider Auto­risie­rung 5.000 alle 5 Jahre
Live Dealer Studio Auto­risie­rung 5.000 alle 5 Jahre
Schlüssel­­person Ge­nehmi­gung 2.500 alle 5 Jahre

*plus 3.000 US$ für jeden Online Gaming Operator, der aufgeführt ist

Im Vergleich zu Alderney und Gibraltar hat Kahnawake also eine relativ günstige Genehmigung. Obwohl die Kosten für eine Beantragung höher sind als beispielsweise in Alderney, sind die jährlichen Kosten in Kahnawake erheblich niedriger als in anderen Orten. Gibraltar fragt so derzeit um die 115.000 EUR jährlich. Alderney hat unserer Meinung nach ein komplexeres Gebührensystem. Dennoch lässt sich festhalten, dass die Kosten in Kahnawake immer noch so hoch sind, dass es sich nur für seriöse Online Casinos lohnt, einen Antrag zu stellen.

Schutz der Spieler

Es gelten verschiedene Regeln, um die Spieler vor sich selbst zu schützen. Lizenzierte Casinos müssen beispielsweise sicherstellen, dass sich die Spieler selbst ein Limit setzen können. Neben dem Spieler selbst können auch Freunde und Familienangehörige ein Glücksspielverbot beantragen. Obwohl Letzteres nicht oft erforderlich ist, sind die Regeln für den (Selbst-)Schutz von Spielern in Kahnawake nicht sonderlich streng.

Die zuständige Kommission in Kahnawake ist sehr transparent, was die Anzahl der Beschwerden angeht, mit denen er sich zu befassen hat. Berichte über Beschwerden von Spielern können auf der Webseite angefordert werden, und die Anzahl der eingereichten Anträge kann ebenfalls öffentlich nachgelesen werden. Es ist auch sehr einfach, sich selbst über Missstände zu beschweren, wenn ein Spieler dies für notwendig hält. Bei der Betrachtung der Berichte wird auch deutlich, dass Beschwerden nicht einfach nur behandelt werden, sondern auch den Spielern regelmäßig Recht gegeben wird (durchschnittlich in etwa 43 % aller Fälle).

Finanzielle Vorgaben

Wie an anderen Orten auch verlangt Kahnawake, dass ein Casino immer ausreichend Geld vorhält, um alle Gewinne sofort auszahlen zu können. So können Sie sicher sein, dass ein gewonnener Jackpot tatsächlich ausgezahlt wird. Da diese Regel auch Teil der laufenden Kontrolle der Glücksspielbehörde in Kahnawake ist, wird diese Garantie noch deutlicher.

Darüber hinaus konzentrieren sich die Finanzregeln hauptsächlich auf den direkten Zahlungsverkehr zwischen Spielern und Casinos. Es wurde festgestellt, dass Sie als Spieler immer die Kontrolle über Ihr Guthaben verfügen und dass das Casino dieses Guthaben nur in Bezug auf die Spiele verändern darf. Dies bedeutet, dass Ihr Spieleguthaben nur für diesen Zweck bestimmt ist und vom Casino nicht für andere Zwecke verwendet werden darf.[4]

Technische Bedingungen

Die offensichtlichste technische Bedingung ist, dass alle Webseiten die Infrastruktur von Kahnawake verwenden müssen. Dies bedeutet, dass die Kommission mittelbare Konsequenzen für einen Verstoß gegen die Regeln festsetzen kann. Ähnlich wie auch die Finanzkontrolle auf der Isle of Man durch die engen Beziehungen zu den Banken unterstrichen wird, ist die Entschlossenheit der Kommission in Kahnawake auf technischer Ebene deutlich sichtbar.

Andere technische Bedingungen sind die Bedingungen, auf die wir oft auch andernorts stoßen. Zum Beispiel müssen alle Spiele und Entwickler im Voraus bekannt sein. Wenn die Spiele neu sind, müssen sie von einer unabhängigen Prüfstelle genehmigt werden.

Wie zuverlässig ist ein Online-Casino in Kahnawake für Sie als Spieler?

Aufgrund der unterschiedlichen Regeln und Bedingungen, die für ein Online-Casino in Kahnawake gelten, sind die Casinos dort sehr zuverlässig. Insbesondere die strikte technische Kontrolle gibt der Glücksspielkommission in Kahnawake viel Kontrolle über die Casinos. Obwohl die Beantragung einer Lizenz in Kahnawake nicht besonders teuer ist, ist der Preis dennoch hoch genug, um zwielichtige Casinos von vornherein abzuhalten. Die Transparenz des Ausschusses für die Bearbeitung von Beschwerden ist auch ein deutliches Signal dafür, dass es sich nicht um eine einmalige Lizenz handelt. Ein Logo bzw. Gütesiegel der Glücksspielkommission von Kahnawake ist daher ein Zeichen dafür, dass das von Ihnen besuchte Online-Casino zuverlässig ist.

 


Quellenangaben:
[1]  KGC (2016). Permit Holders. Abgerufen am 20. April 2020 von https://www.gamingcommission.ca/​permitholders.htm
[2]  KGC (2016). Preparing an application for a client provider authorization. Abgerufen am 01. Mai 2019 von https://www.gamingcommission.ca/​docs/ApplicationProcessCPA-​Nov2016.pdf
[3]  KGC (19.01.2017). Interactive Fees. Abgerufen am 01. Mai 2019 von https://www.gamingcommission.ca/​docs/Application​RelatedCosts.pdf
[4]  KGC (29.11.2017). Regulations concerning interactive gaming. Abgerufen am 01. Mai 2019 von https://www.gamingcommission.ca/​docs/RegulationsConcerning​InteractiveGaming.pdf

Stand: April 2020