Online Casino Lizenz aus Estland

Das Thema Gl├╝cksspiel ist in Estland noch kein allzu erfahrenes Thema. Das liegt ganz einfach darin, dass in der ehemaligen Sowjet-Republik jegliches Gl├╝cksspiel verboten war. Erst Mitte der neunziger Jahre entstanden neue Gesetze, welche zuerst die Lotterie (1994) und sp├Ąter auch das ├╝brige Gl├╝cksspiel (1995) liberalisierten. Das aktuelle Gesetz zu diesem Thema stammt aus 2008/2009 und ist ebenfalls die Grundlage f├╝r Online Casino Lizenzen aus Estland. Nach der Gesetzesnovelle ├Âffnete das Land seinen Markt auch f├╝r internationale Wettbewerber, die sich ebenfalls um eine estl├Ąndische Lizenz bewerben k├Ânnen. Gleichzeitig kennzeichnet man in Estland jedoch auch die schwarzen Schafe der Branche in einer sogenannten Blacklist. Verantwortlich ist hierf├╝r die Beh├Ârde Tax and Customs Board, also die Steuer- und Zollbeh├Ârde. Im Gegensatz zu anderen Staaten gibt es also keine explizite Gl├╝cksspielkommission. Die ├╝bernommenen Aufgaben sind jedoch ├Ąhnlich. Dazu aber sp├Ąter mehr.

Antrag f├╝r eine Lizenz

In Estland gibt es gleich zwei Lizenzen, welche beide ben├Âtigt werden. Zum einen handelt es sich um die Aktivit├Ątslizenz, bei der allgemeine Grundlagen des Unternehmens ├╝berpr├╝ft werden. Sie ist mit einer Geb├╝hr von knapp 50.000 Euro verbunden und wird nach einer eingehenden Begutachtung unbefristet gew├Ąhrt. Die zweite Lizenz ist dann jene speziell f├╝rs Online Gaming. Hierbei werden besonders das Personal des Antragstellers und die Steuerhistorie ├╝berpr├╝ft. Lizenzen dieser Art werden f├╝r 20 Jahre vergeben und haben zur Folge, dass die Gewinne des Unternehmens mit 5 % besteuert werden.

Finanzielle Vorgaben

Um in Estland eine Gl├╝cksspiellizenz zu erhalten, muss das Unternehmen ein Kapital von einer Millionen Euro vorweisen k├Ânnen. Weitere Regelungen sind nicht bekannt.

Die vergleichsweise geringen Kosten einer Lizenz und die ebenso eher geringen Steuern auf die Gewinne des Casinos sind ein Grund daf├╝r, dass sich der Gl├╝cksspielmarkt in Estland in Zukunft noch ausweiten wird. Gerade auch vor dem Hintergrund der EU-Mitgliedschaft dieses baltischen Staates und der damit verbundenen Freiheit in den restlichen EU-Staaten aktiv zu sein.

Technische Bedingungen

Vormals gab es, wie es auch in anderen L├Ąndern der Fall ist, die Vorschrift, dass die Server des Online Casinos auch physisch in Estland stationiert sein m├╝ssen. Diese Regelung wurde mittlerweile jedoch aufgehoben, um auch ausl├Ąndischen Unternehmen den Eintritt in den estl├Ąndischen Markt zu erleichtern, sofern sie denn eine bzw. zwei estl├Ąndische Lizenz(en) beantragen.

Schutz der Spieler

Eine der drei Unterseiten auf der Webseite der Steuer- und Zollbeh├Ârde in Estland besch├Ąftigt sich mit dem Selbstausschluss von gef├Ąhrdeten Spielern. Dort hei├čt es, dass die Beh├Ârde selbst f├╝r die Liste der nicht spielberechtigten Spieler verantwortlich ist. An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass es sich um die Steuer- und Zollbeh├Ârde handelt. Weiterhin ist zu beachten, dass nur betroffene Spieler selbst einen Selbstausschluss beantragen k├Ânnen. Das Beispiel Belgien hingegen zeigt, dass dort auch Familienmitglieder oder andere nahestehende Personen einen solchen Antrag stellen k├Ânnen. Ist der Selbstausschluss einmal g├╝ltig, kann er w├Ąhrend seiner Laufzeit nicht wieder aufgehoben werden. Daher sollten sich die Spieler sehr gut ├╝berlegen, welchen Zeitraum der m├Âglichen sechs bis 36 Monate sie ausw├Ąhlen.

Weitere Hilfsma├čnahmen, wie beispielsweise eine Beschwerde- oder Beratungsstelle sind auf den Seiten der Beh├Ârde nicht ersichtlich. Bekannt sind jedoch auch Altersbeschr├Ąnkungen f├╝r Gl├╝cksspiel in Estland. So gelten die Altersgrenzen 16 f├╝r Lotterien, 18 f├╝r Sportwetten und 21 f├╝r alle ├╝brigen Gl├╝cksspiele.

Wie zuverl├Ąssig ist ein Online-Casino in Estland f├╝r Sie als Spieler?

Auch wenn die Webseite der estl├Ąndischen Steuer- und Zollbeh├Ârde nur wenige Angaben zu den Regularien einer Lizenzvergabe an Online Casinos macht, gelten dort auf jeden Fall auch die europ├Ąischen Gesetze. Das macht eine Lizenz aus Estland zumindest im Grundsatz vertrauensvoll. Die j├╝ngsten Entwicklungen lassen auch darauf schlie├čen, dass sich in Zukunft noch einiges verbessern wird und die Vergabeverfahren in Estland auch f├╝r Sie als Spieler transparenter werden.