Online Casino Lizenz aus Anjouan und den Komoren

Anjouan ist eine Insel, die zur Inselgruppe der Komoren geh├Ârt. Die Inseln liegen vor der afrikanischen K├╝ste, nordwestlich von Madagaskar im indischen Ozean. Die Tatsache, dass Anjouan eine Genehmigung f├╝r Gl├╝cksspiel erteilt, ist etwas Besonderes, weil die Insel weitgehend muslimisch bev├Âlkert ist. Die Genehmigungen wurden jedoch seit 1999 erteilt. Genehmigungen aus Anjouan sind daher noch nicht so weitgehend bekannt und es gibt auf den Inseln nicht sonderlich viele registrierte Casinos. Nur zwei auf Anjouan registrierte Online-Casinos sind bekannt. Auffallend ist, dass der Archipel der Komoren f├╝r 10 % des gesamten Gl├╝cksspielumsatzes auf dem afrikanischen Kontinent verantwortlich ist. Bevor Sie als Spieler zu diesem Umsatz beitragen, k├Ânnen Sie am Ende dieses Beitrags lesen, wie zuverl├Ąssig die Online-Casinos auf Anjouan f├╝r Sie als Spieler ├╝berhaupt sind.

Antrag f├╝r eine Lizenz

Die Beantragung einer Lizenz f├╝r Online Casinos ist an sich nicht kompliziert, aber Informationen zu den Antr├Ągen sind nur schwer zu finden. Die meisten Informationen im Internet stammen von Anwaltskanzleien, die ihr Know-how direkt auf der Insel einsetzen, indem sie Online Casinos bei der Antragstellung unterst├╝tzen. Es f├Ąllt auf, dass die Lizenz aus Anjouan im Vergleich zu anderen Standorten relativ g├╝nstig ist. F├╝r die Antrags- und Anlaufkosten betragen die Kosten 20.000 USD und die j├Ąhrlichen Verl├Ąngerungskosten lediglich 1.400 USD. Es handelt sich f├╝r die Casinos also um ein Schn├Ąppchen.

Nat├╝rlich bedeutet dies nicht automatisch, dass den Online Casinos auf Anjouan nicht vertraut werden sollte, doch man kann daraus erkennen, dass auch kleinere und weniger gut organisierte Casinos problemlos eine Lizenz erhalten k├Ânnen. Die niedrigen Kosten sind daher auch eine niedrige Hemmschwelle f├╝r etwaige Betr├╝ger.

Die Beantragung einer Lizenz wird in drei Teilen durchgef├╝hrt. Der erste Teil umfasst die Lizenzgeb├╝hren von 20.000 US-Dollar. Im zweiten Teil wird getestet, ob das Online Casino, bzw. der Antragsteller, ├╝ber einen guten Ruf verf├╝gt oder sich eventuell etwas hat zuschulden kommen lassen. Im dritten Teil des Prozesses wird letztlich eine Bescheinigung ├╝ber moralisches Verhalten ausgestellt, sprich: die Lizenz vergeben. Es ist allerdings nicht ganz klar, wie der zust├Ąndige Ausschuss auf Anjouan das Verhalten oder den Ruf des Casinos beurteilt. Es ist nur bekannt, dass Antragsteller nicht vorbestraft sein sollen.

Schutz der Spieler

Der genaue Weg, wie die Spieler gesch├╝tzt werden, ist genauso unklar, wie die Voraussetzungen f├╝r die Beantragung einer Lizenz. Da auf der Insel nur zwei Online-Casinos registriert sind, k├Ânnen wir nach einer Betrachtung der Webseiten dieser Casinos davon ausgehen, dass das Mindestalter f├╝r Spieler 18 Jahre betr├Ągt. In beiden F├Ąllen m├╝ssen Spieler erst f├╝r die Webseiten registriert sein, bevor sie die eigentliche Website besuchen k├Ânnen. Dies unterscheidet sich von den meisten anderen Online-Casinos, in denen Sie die Webseite immer sehen k├Ânnen, um sich dann bei Interesse dort registrieren zu k├Ânnen. Ob es sich jedoch dabei um eine von der komorischen Gl├╝cksspielbeh├Ârden auferlegte Regel handelt, ist nicht klar.

Es ist jedoch klar, dass die Gl├╝cksspielbeh├Ârden von Anjouan keinen Kontakt anbietet, an den sich Spieler mit Beschwerden wenden k├Ânnen. Probleme m├╝ssen daher mit dem Casino selbst gel├Âst werden, wobei nat├╝rlich das Risiko besteht, dass das Casino Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend l├Âst oder ├╝berhaupt ausreichend ber├╝cksichtigt.

Finanzvorschriften

Die uns bekannten Finanzvorschriften sind jene bereits genannten mit dem Lizenzantrag verbundenen Finanzmittel und die Verpflichtung, Gesch├Ąfte mit einer Bank zu t├Ątigen, die sich ebenfalls auf Anjouan befindet. Da Anjouan eine typische Insel f├╝r Offshore-Banking ist, sind die Banken auf der Insel jedoch unkompliziert verf├╝gbar.

Auffallend ist auch, dass die Casinos auch Bitcoins akzeptieren. Diese Zahlungsoption ist in den meisten anderen F├Ąllen nicht zul├Ąssig. Da ist hier Anjouan gro├čz├╝giger als die meisten anderen Online-Lizenzen, auf die Sie sto├čen werden. Dar├╝ber hinaus entsprechen die Zahlungsmethoden in der Regel dem, was wir von den meisten Online-Casinos gewohnt sind.

Technische Bedingungen

Es gibt nicht viele Informationen ├╝ber die technischen Bedingungen ÔÇô was und inzwischen nicht mehr sonderlich ├╝berrascht. Da selbst ein ├ťberblick ├╝ber die Spiele nicht online abrufbar ist, kann ├╝ber die Qualit├Ąt und Zuverl├Ąssigkeit der Spiele nur indirekt etwas gesagt werden.

Wie zuverl├Ąssig ist ein Online-Casino mit einer Lizenz von Anjouan und den Komoren f├╝r Sie als Spieler?

Die Zuverl├Ąssigkeit der Casinos kann nicht genau bestimmt werden. Es kann sein, dass die Casinos unglaublich zuverl├Ąssig sind, auch wenn sie gar nicht so streng von den Gl├╝cksspielbeh├Ârden kontrolliert werden. Und obwohl die Regelungen f├╝r die Casinos nur schwer in Erfahrung zu bringen sind, k├Ânnen wir nicht g├Ąnzlich davon abraten, die Online-Casinos in Anjouan und auf den Komoren auszuprobieren.

Unterm Strich bleibt festzuhalten, dass es extrem g├╝nstig ist, dort eine Genehmigung zu erhalten. Au├čerdem sind die Regeln unklar, wenn es denn ├╝berhaupt besondere Regeln f├╝r eine Lizenzerteilung gibt. Die beiden vorhandenen Casinos sind auch eher seltsamer Natur, da sie nur f├╝r bereits registrierte Mitglieder einen Zugang zu ihrer Webseite haben. ├ťbrigens: Die letzte kriegerische Auseinandersetzung auf Anjouan fand im Jahr 2018 statt, als sich Aufst├Ąndische und Regierungstruppen Feuergefechte lieferten. Seit ihrer Unabh├Ąngigkeit von Frankreich im Jahr 1975 erlebten die drei gro├čen Inseln des Archipels der Komoren immer wieder K├Ąmpfe und Putschversuche. Die daraus resultierende politische Instabilit├Ąt ist insofern kein positives Signal f├╝r Online-Spieler, da auch deren Geld an Unternehmen auf Anjouan flie├čt.

Schlie├člich ist noch zu erw├Ąhnen, dass es keine unabh├Ąngige Stelle gibt, an die Sie sich mit Beschwerden oder Problemen wenden k├Ânnen. Erw├Ąhnenswert ist auch, dass die maltesischen Gl├╝cksspielbeh├Ârden (ein zuverl├Ąssiger Player in der Welt der Online-Casinos) im Jahr 2017 explizit die in Anjouan registrierten Casinos r├╝gten. Alle diese ├ťberlegungen f├╝hren zu einer negativen Bewertung der beiden Online-Casinos auf Anjouan und den Komoren.